Rundweg Grumsin "rotes Buchenblatt" (ca. 25 km)

Wegverlauf:

Groß-Ziethen - Grumsin - Altkünkendorf - Gehegemühle - Zuchenberg - Louisenfelde - Töpferberge - Groß-Ziethen

 

Markierung:

 rotes Buchenblattrotes Buchenblatt 

 

 

Wegbeschaffenheit:

Der Weg geht über naturbelassene Waldwege und Kopfsteinpflasterstraßen mit seitlichem Sandweg. Da dieser zum Teil recht steil sind und immer wieder viele Wurzeln und Steine auftauchen, ist stabiles Schuhwerk ratsam.    

 

Tourenbeschreibung:

Die Tour startet am Besucher- und Informationszentrum Geopark in Groß-Ziethen. Die Ausstellung "Erfahrung Eiszeit" erklärt die Entstehung der Landschaft während der letzten Eiszeit und hält viel Wissenswertes zum Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin bereit.

Der durch ein rotes Buchenblatt markierte Rundwanderweg ist mit ca. 25 km der längste der vier Wanderwege im Grumsin.

Ein vielfältig reizvolle Landschaft erwartet den Wanderer. Zahlreiche Seen und Moore entlang dem Endmoränenzug der Pommerschen Endmoräne. Durch Buchenstämme hindurch ist der Große Schwarze See zu erkennen. Ursprünglich ohne Abfluss, hat der Mensch ihn mit einem Graben versehen und den Wasserstand gesenkt. Trotzdem hat er seinen unberührten Charakter bewahrt. Gelegentliche genießen Angler seinen Zauber. Buchtenreich und mit dichtem Pflanzenwuchs bietet er dem Auge ständig Abwechslung.

Der Wolletzsee gehört zu den in der Eiszeit durch Gletschertätigkeit ausgeschürften oder ausgespülten Rinnenseen, die tief sein können und oft sehr steile Ufer haben. Gut 330 ha Oberfläche hat er und ist damit ein recht großer See. Der Länge nach durchströmt ihn das Flüsschen Welse, das zu den in dieser Region sehr seltenen Fließgewässern zählt. Am südöstlichen Ufer des Wolletzsees im Angermünder Stadtwald liegt die Adlerquelle.

In Luisenfelde, einem winzigen Ort mit wenigen Häusern, lohnt es sich bei den Milchmädels vorbeizuschauen. Diese Mädels sind vierbeinig und gehören der Rasse der Milchschafe an. Ihre tägliche Milchproduktion wandelt eine kleine Manufaktur in köstliche Produkte um: Fischkäse, Feta oder gut abgelagerten Hartkäse verkauft Familie Wiebke/Hübner gern, wenn jemand an ihrer Tür klingelt (besser vorher anrufen: 033364/70294).